<style> .head_meta ul li:first-child a { background: #e31b23 !important } #cssmenu li.active a { border-color: #e31b23 !important } .event-detail-gpe #sidebar.submenu.panel { background: rgba(34, 43, 53, .95) !important } footer { background: #fff; box-shadow: none; } .footline, .footline ul li a { color: rgba(0, 0, 0, .7) } .feature_huge .carousel-caption h1 br { display: block !important } a.logo { font-size: 28px; font-weight: 600; margin-left: 15px; margin-top: 2px; text-transform: uppercase; } a.logo:hover { text-decoration: none; } a.logo span { color: #e31b23 } .thumbnail.circuitmap_modal > img { width: 100% !important; } .circuitmap_modal + .modal .modal-dialog { max-width: 500px; } .feature_big .carousel-caption.caption-center { max-width: 600px; } </style>

CIRCUITMAP

Abu Dhabi

Länge

Runden

Erster GP

Warenkorb

Grand Prix von Abu Dhabi

Yas Marina Circuit



Abu Dhabi ist die Hauptstadt des Emirats Abu Dhabi und der Vereinigten Arabischen Emirate.

Die Rennstrecke selbst befindet sich auf Yas Island, einer Halbinsel im arabischen Golf, umgeben von einem Wasserpark, einer riesigen Shopping Mall sowie der Ferrari-World mit ihrer Weltrekord-Achterbahn. Entworfen wurde die Rennstrecke vom renommierten Architekten Hermann Tilke.

Abu Dhabi ist das erste und bis jetzt einzige Rennen, das bei Dämmerung gestartet und bei Nacht beendet wird.

Der Kurs führt teilweise dicht um ein künstliches Hafenbecken vorbei und erinnert mit den darin liegenden Yachten an die Hafenpassage des Stadtkurses von Monaco. Dominierend ist auch das im Kurs liegende Yas-Viceroy-Hotel. Eine zwischen den zwei Hotelteilen integrierte Brücke führt über die Rennstrecke – ein spektakulärer Anblick.

Gewinner 2016: Lewis Hamilton

Währung: Dirham