GRAND PRIX TICKETSGPT

Tickets für alle Formel 1 und MotoGP Rennen weltweit

AGB

Die Grand Prix Tickets GmbH - in Folge kurz GPT - ist ein in Österreich/Deutschland ansässiges Unternehmen, das für bestimmte Motorsportveranstaltungen Tickets weltweit besorgt. GPT selbst ist nicht Veranstalter der angebotenen Veranstaltungen. Für den Veranstaltungsbesuch kommen durch den Erwerb der Eintrittskarte vertragliche Beziehungen ausschließlich zwischen dem Karteninhaber (Kunden) und dem jeweiligen Veranstalter zustande.Mit der Verwendung der Eintrittsberechtigung akzeptiert der Benützer auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters. GPT übernimmt keinerlei Haftung im Zusammenhang mit dem Veranstaltungsbesuch.

Für sämtliche Verträge und der uns erteilten Aufträge betreffend die Lieferung von Tickets gelten ausschließlich die nachfolgenden

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Vertragsabschluss

Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus. Sobald er seine Bestellung im Web-Shop abgeschickt hat oder seine schriftliche Bestellung per E-Mail, Fax oder Postzustellung bei GPT eingetroffen ist, liegt ein gültiges Anbot vor.

Die nach der  Web-Shop Bestellung erhaltene Bestätigung des Eingangs der Bestellung bei GPT stellt noch keine Annahme des Angebotes dar. Erst mit Zustellung der Rechnung an den Kunden kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und GPT zustande.

Sollte eine bestimmte Kategorie von Eintrittskarten nicht mehr verfügbar sein, ist der Kunde damit einverstanden, dass GPT eine Alternativauswahl einer ähnlichen Kategorie vornimmt. Der Vertrag kommt dann auf Basis der von GPT vorgenommenen Alternativauswahl zustande.

Kundenangaben betreffend bestimmter Blöcke, Reihen oder Sitzplätze innerhalb einer Kategorie werden als Kundenwunsch nach Möglichkeit berücksichtigt, können aber nicht als Vertragsbedingung akzeptiert werden.

 

  1. Widerrufsrecht:

GPT vermittelt ausschließlich Dienstleistungen (Eintrittskarten) aus dem Bereich Freizeitdienstleistungen. Es besteht somit kein Widerrufsrecht (EU Fernabsatzrichtlinie). Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach unter I. genannter Bestätigung durch GPT bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Eintrittskarten. Es besteht kein Recht auf Rückgabe oder Umtausch von Karten.

 

  1. Zahlarten:

Eintrittskarten, die für den Versand oder Hinterlegung vor Ort gekauft werden, können per Kreditkarte oder Vorkasse (Banküberweisung) bezahlt werden. Die Zahlungsabwicklung bei Kreditkartenzahlungen erfolgt einen PCI DSS-zertifizierten Service Provider.

 

Zahlungsfristen/Zahlungsverzug:

Alle bestellten Tickets müssen sofort, spätestens bei Ablauf der auf der Rechnung angeführten Zahlungsfrist ohne Abzug bezahlt werden. Wir behalten uns das Recht vor, Tickets oder Voucher, die nicht innerhalb dieser Zeit bezahlt wurden anderweitig zu vergeben und die Rechnung kostenpflichtigzu stornieren.

 

  1. Versand/Hinterlegung:

Alle bezahlten Tickets (Ausnahme Formula One Paddock Club™ Tickets und MotoGP VIP Village™Tickets) werden voraussichtlich spätestens ca. 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn mit der vom Kunden genehmigten Versandart auf Risiko des Kunden versandt. Die Versandarten variieren je nach Motorsportveranstaltung, wobei sich GPT vorbehält auch nur eine Versandart anzubieten. In diesem Fall erfolgt der Versand der Tickets in jedem Fall per eingeschriebener Briefsendung oder Kurierdienst. In Ausnahmefällen oder bei kurzfristigen Bestellungen behält sich GPT vor, Eintrittskarten auch am Veranstaltungsort an einem Hinterlegungs-/Abholungsschalter zu hinterlegen. Bei Hinterlegungen vor Ort wird der Kunde vorab über die Hinterlegungsmodalitäten informiert.

Formula One Paddock™ Club Tickets  und MotoGP Village Tickets werden aus Sicherheitsgründen erst ca. eine Woche vor dem jeweiligen Formel 1 Rennen per Kurierdienst versandt.

Der Kunde ist, insbesondere bei hinterlegten Tickets, verpflichtet die Tickets unmittelbar bei Erhalt zu prüfen, da spätere Reklamationen nicht akzeptiert werden können.

 

  1. Verlust/Beschädigung:

Für gestohlene, verlorengegangene oder beschädigte Tickets besteht kein Anspruch auf Ersatz.

 

VII. Veranstaltungsabsage, Rückzahlungen
GPT ist lediglich Vermittler der Eintrittskarte und haftet nicht für die Rückerstattung der Eintrittsgelder, wird sich aber im Falle einer Veranstaltungsabsage bemühen, diese beim Veranstalter zu veranlassen.

 

VIII. Datenschutz
Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die von ihm elektronisch bekannt gegebenen Daten von GPT zum Zwecke der Vertragsabwicklung elektronisch verarbeitet werden. Hat der Kunde der Zusendung von Werbe E-mails / Newslettern nicht widersprochen, erhält der Kunde 1 bis 5 Mal im Jahr aktuelle Informationen über Angebote für Motorsporttickets. Der Kunde kann jederzeit der Verwendung  seiner E-Mail Adresse für Werbezwecke widersprechen. Der Widerspruch ist mittels E-Mail  unter Angabe der Postanschrift des Kunden und Bezug habender E-Mail Adresse an folgende E-Mail Adresse zu richten: office@gpt.at

 

IX. Sonstiges

Weitere Vereinbarungen, die über diese Bedingungen hinausgehen, bedürfen unserer schriftlichen Zusage.

Regressforderungen im Sinne des PHG sind ausgeschlossen, es sei denn, der Fehler ist nachgewiesen in unserer Sphäre verursacht und grob fahrlässig verschuldet.

Die Unwirksamkeit oder Nichtigkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.

 

X. Gerichtsstand/Anwendbares Recht

Für Veranstaltungen in Deutschland: Wiesbaden/Deutschland. Es gilt ausnahmslos deutsches materielles Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht).

 

Für Veranstaltungen außerhalb von Deutschland: Leoben/Österreich. Es gilt ausnahmslos österreichisches materielles Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht).